Zertifizierter Bauleiter: Die neuen Termine 2013-14 sind da!

29

Mai

2013

Ab sofort steht die neue Ausschreibung zur Seminarfolge “Zertifizierter Bauleiter m/w” auf den Internet-Seiten des BWI-Bau zur Verfügung. Wie die Teilnehmer/-innen des Pilotlehrganges feststellen konnten, ist das inhaltliche Spektrum und die Tiefe der behandelten Themen außerordentlich hoch und spiegelt natürlich auch die umfassende Kompetenz der an diesem Konzept beteiligten Partner – der FH Köln und [...]

ebodenmueller 15:56

Ab sofort steht die neue Ausschreibung zur Seminarfolge “Zertifizierter Bauleiter m/w” auf den Internet-Seiten des BWI-Bau zur Verfügung.

Wie die Teilnehmer/-innen des Pilotlehrganges feststellen konnten, ist das inhaltliche Spektrum und die Tiefe der behandelten Themen außerordentlich hoch und spiegelt natürlich auch die umfassende Kompetenz der an diesem Konzept beteiligten Partner – der FH Köln und des BWI-Bau – wider. Dafür steht auch die durchaus ambitionierte Prüfungsklausur, die die einzelnen Modulinhalte wieder aufgreift und nicht nur summarisch, sondern in jedem einzelnen Modulteil bestanden werden muss. Die frischgebackenen Zertifizierten Bauleiter und Bauleiterinnen konnten ihren Prüfungserfolg bei einem kleinen Umtrunk genießen.

In Ihren Ansprachen anlässlich der Zertifikatsverleihung hoben sowohl der Dekan, Prof. Dr.-Ing. Josef Steinhoff, als auch der Mitbegründer der Zertifizierungsmaßnahme, Prof. Dr.-Ing. Jürgen Danielzik, die hohe Bedeutung der Qualitätssicherung hervor, die sowohl die Kooperationspartner dieser Schulung auszeichnet, sondern auch für die teilnehmenden Bauunternehmen von besonderer Bedeutung ist. In Zeiten von Basel II und III rückt die nachweisliche Kompetenzsicherung des Baustellenmanagements zunehmend in den Fokus sowohl von Kreditgebern als auch von Auftraggebern.

Achtung: Neuer Termin für das Bauprojekt-Management

14

Mai

2013

Aus organisatorischen Gründen mussten wir das neu konzipierte Seminar zum Thema “Bauprojekte erfolgreich managen – im Spannungsfeld zwischen Ergebnissteuerung und Konfliktlösung” auf den 10. Juli 2013 verschieben. Nutzen Sie diese Chance und holen Sie sich unsere Anregungen, Ihre Bauprojektsteuerung zu verbessern! Mit der Kombination von Fach- und Führungsseminar bietet das BWI-Bau erneut ein einmaliges Seminar-Konzept [...]

ebodenmueller 18:00

Aus organisatorischen Gründen mussten wir das neu konzipierte Seminar zum Thema “Bauprojekte erfolgreich managen – im Spannungsfeld zwischen Ergebnissteuerung und Konfliktlösung” auf den 10. Juli 2013 verschieben.

Nutzen Sie diese Chance und holen Sie sich unsere Anregungen, Ihre Bauprojektsteuerung zu verbessern!

Mit der Kombination von Fach- und Führungsseminar bietet das BWI-Bau erneut ein einmaliges Seminar-Konzept im Weiterbildungsbereich an. Beide Seminarvarianten existieren nebeneinander schon sehr lange; ungelöst blieben dabei aber häufig genau die Reibungsverluste an den Schnittstellen zwischen fachlicher Bauausführung auf der einen Seite und der eher Beziehungs-orientierten Kunden- und Mitarbeiterpflege auf der anderen Seite.
Deshalb betrachten wir zunächst aus fachlicher Sicht und ausgehend von der Kostenverlaufskurve die spezifischen Anforderungen an eine ergebnisorientierte Projektleitung.
Begleitet und vertieft werden diese Ausführungen durch den Blick aus der Sicht eines Projektcoachs auf die typischen Konfliktsituationen, z. B. bei Kick-off-Veranstaltungen des Projektteams, bei der Teambildung, der Moderation von Besprechungen, in der Verhandlungsführung sowie im Finden von Kofliktlösungsstrategien.

 

Machen Sie mit beim Erfahrungsaustausch Risikomanagement

6

Mai

2013

Mit der 9. Sitzung fand der Arbeitskreis Risikomanagement, den das BWI-Bau seit 2008 im Auftrag des HDB leitete, am 24. April 2013 in Berlin im Sinne einer Resümée-Veranstaltung seinen Abschluss. Die im Arbeitskreis gewonnenen Erkenntnisse zur Identifikation und Bewertung von Projektrisiken liefern einen wichtigen Input für die von Minister Ramsauer ins Leben gerufene Reformkommission für [...]

ebodenmueller 14:27

Mit der 9. Sitzung fand der Arbeitskreis Risikomanagement, den das BWI-Bau seit 2008 im Auftrag des HDB leitete, am 24. April 2013 in Berlin im Sinne einer Resümée-Veranstaltung seinen Abschluss.

Die im Arbeitskreis gewonnenen Erkenntnisse zur Identifikation und Bewertung von Projektrisiken liefern einen wichtigen Input für die von Minister Ramsauer ins Leben gerufene Reformkommission für Großprojekte.  Begleitet wird diese Reformkommission durch eine interne Spiegelkommission beim HDB, in der unser Geschäftsführer, Prof. Dr. Ralf-Peter Oepen,  Mitglied ist.

Darüber hinaus ist Risikomanagement nicht nur aus Unternehmenssicht, sondern auch aus Bankensicht unumgänglich notwendig für eine stabile Unternehmensfinanzierung. Deshalb soll in einem Erfahrungsaustauschkreis der im Arbeitskreis entwickelte Werkzeugkasten zum Risikomanagement auf Unternehmens- wie auch auf Projektebene in der praktischen Umsetzung begleitet und weiterentwickelt werden. Insbesondere wird dabei im Fokus stehen, inwiefern Bauunternehmen, die vorrangig als Bauleistungsversprecher ihre Fähigkeit vermarkten, eine – i. d. R. vom Auftraggeber vordefinierte Leistung – zu erbringen und die damit in einem vorrangig durch den Preis dominierten Markt agieren, durch eine aktive Auseinandersetzung mit den Risiken der Bauprojekte dennoch Wettbewerbsvorteile erlangen können. Nur wer Risikokosten richtig bewertet, wird in der Lage sein, diejenigen Ausreißer-Projekte zu identifizieren, die u. U. existenzbedrohende Krisen heraufbeschwören können.

Wenn Sie an einer Mitwirkung in diesem Erfahrungsaustauschkreis interessiert sind, nimmt Frau Melanie Schlüter gerne Ihre Kontaktdaten auf.

(weiterlesen …)

Wir gratulieren zum “Zertifizierten Bauleiter”!

2

Mai

2013

Am 30. April 2013 fand in der Fachhochschule Köln die offizielle Zertifikatsverleihung der neuen Qualifizierungsmaßnahme durch, die das BWI-Bau in Kooperation mit dem Institut für Baubetrieb, Vermessung und Bauinformatik der Fakultät für Bauingenieurwesen und Umwelttechnik konzipiert hat und nun regelmäßig anbieten wird. Wir haben uns gefreut, das Zertifikat persönlich aushändigen zu können an: Claudia Kurz, [...]

ebodenmueller 15:35

Am 30. April 2013 fand in der Fachhochschule Köln die offizielle Zertifikatsverleihung der neuen Qualifizierungsmaßnahme durch, die das BWI-Bau in Kooperation mit dem Institut für Baubetrieb, Vermessung und Bauinformatik der Fakultät für Bauingenieurwesen und Umwelttechnik konzipiert hat und nun regelmäßig anbieten wird.

Wir haben uns gefreut, das Zertifikat persönlich aushändigen zu können an:

Claudia Kurz, Vermietung und Verpachtung, Riedstadt

Martin Mohr, Obermeyer Planen + Beraten GmbH, Köln

Waldemar Mumber und Martin Zindler, MBN Bau Köln GmbH, Köln

Stockheim, Carlo, Gebr. Kickartz GmbH Tiefbauunternehmung, Krefeld

Wilhelm Tarner und Thomas Vortkamp, Gerhard Lühn GmbH & Co. KG, Lingen

Von Links nach Rechts: Frau Kurz, Herr Stockheim, Prof. Dr.-Ing. Josef Steinhoff (Dekan), Thomas Vortkamp, Martin Mohr, Wilhelm Tarner, Martin Zindler, Reinhold Becker (Vorsitzender Richter am Landgericht Köln und Lehrbeauftragter der FH Köln), Elvira Bodenmüller (BWI-Bau und Lehrbeauftragte FH Köln), Prof. Dr.-Ing. Jürgen Danielzik
Foto: Yvonne Klasen / FH Köln

 

Zwei Aspekte wurden in den Gesprächen ganz besonders hervorgehoben:

(weiterlesen …)