Das “neue” BWI-Bau: Der Countdown läuft …

31

Jan

2014

Am 14. Februar 2014 ist es soweit: Dann starten wir mit unserem neuen Internet-Auftritt – mit markantem Design und vielen Verbesserungen: Lassen Sie sich überraschen! Für unser Jubiläumsjahr – 50 Jahre BWI-Bau – haben wir uns viel vorgenommen: 1. Mit einem erstmalig durchgeführten kostenlosen Info-Tag möchten wir Unternehmensleitern, Geschäftsführern und Leitenden Angestellten die ganze Palette [...]

ebodenmueller 17:48

Am 14. Februar 2014 ist es soweit: Dann starten wir mit unserem neuen Internet-Auftritt – mit markantem Design und vielen Verbesserungen: Lassen Sie sich überraschen!

Für unser Jubiläumsjahr – 50 Jahre BWI-Bau – haben wir uns viel vorgenommen:

1. Mit einem erstmalig durchgeführten kostenlosen Info-Tag möchten wir Unternehmensleitern, Geschäftsführern und Leitenden Angestellten die ganze Palette unserer vielfältigen Leistungen nahebringen.

Häufig kennt man uns – allerdings meist recht einseitig, entweder als Seminaranbieter oder als Berater oder als Informationsstelle oder als Forschungspartner; dabei gerät jedoch manchmal unsere wichtigste Eigenschaft und unser wesentlichster Kompetenzvorteil ins Hintertreffen: Für uns gilt nicht das “Oder”, sondern das “Und”!

Alle unsere Leistungen befruchten sich gegenseitig, im Dreiklang von Beratung – Weiterbildung – Information.

Wie wir das schaffen? Kommen Sie am 14.2.2014 zu unserer Info-Veranstaltung und lassen Sie sich überraschen.

2. Am 28. und 29. März 2014 geht es mit den Petersberger Strategietagen weiter: Definitiv nicht kostenlos, aber ein ausgesprochen empfehlenswertes “Muss” für Bauunternehmer aller Größenordnungen und Sparten. Lassen Sie sich befeuern von erfolgreichen Unternehmern und innovativen Querdenkern. Die aktuelle Gästeliste sieht schon sehr vielversprechend aus; wir sind uns sicher, dass alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit frischen Ideen für ihre Unternehmensstrategie ins Wochenende starten werden.

3. Aller guten Dinge sind drei: Deshalb werden wir im September 2014 die Gelegenheit nutzen, uns mit einer kleinen Festveranstaltung bei all denjenigen zu bedanken, die mitgeholfen haben, das BWI-Bau zu einer 50-jährigen Erfolgsgeschichte zu machen. Als unser Institut 1964 von der Bauindustrie NRW gegründet wurde, hätte man das höchstens zu träumen gewagt. Heute sind wir bundesweit aufgestellt.

50 Jahre, in denen mitnichten alles reibungslos lief, in denen wir aber immer erfolgreich geblieben sind, weil wir uns allen Herausforderungen gestellt und letztendlich ein kontinuierliches Veränderungsmanagement betrieben haben. Darauf können wir mit Recht stolz sein und wir freuen uns darauf, das auch zu feiern.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann begleiten Sie uns durch unser Jubiläumsjahr und nutzen Sie unsere Produkte: aus Beratung, Weiterbildung und Information. Herzlich Willkommen! Ihre Elvira Bodenmüller und das ganze Team vom BWI-Bau.

Von links nach Rechts: Dr.-Ing. Ingo-Frank Meyer (Prokurist), Dr. Enno Paulsen, Dipl.-Ing. Dipl.-Wirt.Ing. Petra Vaut, Betriebwirtin (staatl. gepr.) Ute Tenhaaf, Prof. Dr. Ralf-Peter Oepen, Dr. Christian Keidel, Gabriele Thielker, M. A., Dipl.-Kfm. Elvira Bodenmüller (Prokuristin), Melanie Schlüter (Mark.-Kom.-Ök.)

 

Karriere mit dem Baufachwirt

17

Jan

2014

In der IHKplus – dem e-paper der IHK Köln – ist unter der Rubrik “Karriere des Monats” ein sehr schöner Artikel über den BWI-Bau-Vorbereitungskurs auf die Prüfung zum Baufachwirt / zur Baufachwirtin erschienen. Am Beispiel von Christian Lorz, einem der Prüfungsbesten aus der Herbstprüfung 2012, wird eindrücklich geschildert, dass zwar der Lernaufwand durchaus enorm ist, [...]

ebodenmueller 17:32

In der IHKplus – dem e-paper der IHK Köln – ist unter der Rubrik “Karriere des Monats” ein sehr schöner Artikel über den BWI-Bau-Vorbereitungskurs auf die Prüfung zum Baufachwirt / zur Baufachwirtin erschienen. Am Beispiel von Christian Lorz, einem der Prüfungsbesten aus der Herbstprüfung 2012, wird eindrücklich geschildert, dass zwar der Lernaufwand durchaus enorm ist, dass aber andererseits der letztendlich damit erzielte Prüfungserfolg auch von der Praxis honoriert wird.

Aktuell bereiten sich insgesamt 46 Kandidaten auf die nächsten Prüfungen im Frühjahr 2014 und 2015 vor. Am 6. November 2014 startet der 42. Baufachwirt-Kurs, für den Anmeldungen ab sofort möglich sind.

Wer sich bis zum 21. Februar 2014 anmeldet bzw. sich eine Option auf einen Platz einrichten lässt, spart sogar über den Frühbucherrabatt hinaus: Aus Anlass des 9. Bundesweiten Fernstudientages am 21.2.2014 gewähren wir bis zu diesem Datum zusätzliche 10 % Ermäßigung auf den Frühbucherrabatt!

Zum ganz großen “Sparfuchs” werden all diejenigen, die darüber hinaus auch noch den Bildungsscheck NRW in Anspruch nehmen, der in diesem Fall nahezu 2.000,00 € bringt. Sprechen Sie uns an; wir zeigen Ihnen Ihre konkreten Einsparpotenziale gerne auf.

Druckfrisch: Ökonomie des Baumarktes – das neue Grundlagenwerk für die Bauwirtschaft!

8

Jan

2014

Es ist soweit: Die Ergebnisse unseres Forschungsprojektes zur Ökonomie des Baumarktes ist soeben im Springer Vieweg Verlag, Wiesbaden, erschienen und kann ab sofort im Buchhandel oder bei uns bestellt werden. Eine Bestellmöglichkeit finden Sie in unserem Shop bzw. unter http://www.springer.com/springer+vieweg/bauwesen/baubetrieb/book/978-3-658-01941-9 Das Buch kostet 39,99 € – sehr gut angelegtes Geld für alle, die wissen wollen, [...]

ebodenmueller 18:11

Es ist soweit: Die Ergebnisse unseres Forschungsprojektes zur Ökonomie des Baumarktes ist soeben im Springer Vieweg Verlag, Wiesbaden, erschienen und kann ab sofort im Buchhandel oder bei uns bestellt werden. Eine Bestellmöglichkeit finden Sie in unserem Shop bzw. unter http://www.springer.com/springer+vieweg/bauwesen/baubetrieb/book/978-3-658-01941-9

Das Buch kostet 39,99 € – sehr gut angelegtes Geld für alle, die wissen wollen, weshalb der Baumarkt die auf ihm handelnden Unternehmen vor so große Herausforderungen stellt: Viele verschiedene Parallelwelten, seien es Vertragsgestaltungen, Unternehmenseinsatz- oder Kooperationsformen – und das Ganze unter einem komplexen Geflecht an rechtlichen Sonderregelungen aller Art.

In unserer Veröffentlichung geben wir nicht nur einen systematischen Überblick sowohl über die volks- und betriebswirtschaftlichen Grundlagen für Bauunternehmen, sondern zeigen auch, wie man in diesem gleichermaßen schwierigen wie außerordentlich spannenden und vor allem enorm wichtigen Wirtschaftszweig erfolgreiche Strategien entwickeln kann.

Als Leser wünschen wir uns nicht nur Bauunternehmer und ihre Nachfolger, sondern auch alle Studierenden bauwirtschaftlicher Fächer, unabhängig davon, ob technisch, kaufmännisch oder rechtlich, sowie die Lehrenden und generell alle, denen ein Verständnis unserer Branche bei ihren eigenen Aufgaben hilft: Vertreter aus Politik, aus dem Kreditwesen und aus der Presselandschaft.

Jeder Kenntnishorizont kann sich wiederfinden – dank verschiedener stilistischer Einschübe: Info-Texte nutzen dem Wunsch nach Hintergrundinformationen, Baulaien finden kleine Bau-ABCs als Verständnishilfen, Zwischenfazits ermöglichen ein erstes schnelles Querlesen und Merksätze betonen noch einmal die wesentliche Aussagen.