Nur beim BWI-Bau: Werden Sie Zertifizierter ARGE-Kaufmann/-Kauffrau

2

Sep

2017

Während vor einigen Jahren noch die Buchhaltung zum primären Aufgabengebiet des ARGE-Kaufmanns zählte, so hat der ARGE-Kaufmann heute, neben den nach wie vor erforderlichen Dokumentationsaufgaben, im erweiterten Maße verläßliche Zahlen für die Planung aufzubereiten und/oder zusätzliche zeitnahe Informationen zum Baufort-schritt in Form von Kennzahlen als Steuerungsinformationen zur Verfügung zu stellen. Des weiteren wird mehr Gewicht [...]

ebodenmueller 09:33

Während vor einigen Jahren noch die Buchhaltung zum primären Aufgabengebiet des ARGE-Kaufmanns zählte, so hat der ARGE-Kaufmann heute, neben den nach wie vor erforderlichen Dokumentationsaufgaben, im erweiterten Maße verläßliche Zahlen für die Planung aufzubereiten und/oder zusätzliche zeitnahe Informationen zum Baufort-schritt in Form von Kennzahlen als Steuerungsinformationen zur Verfügung zu stellen. Des weiteren wird mehr Gewicht auf die mannigfaltigen entscheidungsvorbereitenden und auswertenden Aufgaben gelegt.

Hierzu zählt z. B. der Aufbau eines aussagekräftigen ARGE-Berichtswesens, das einerseits dem Informationsbedarf der ARGE-Organe gerecht wird und andererseits den Gesellschaftern für die eigene Unternehmensplanung die erforderlichen Informationen zur Verfügung stellt.

Diese Anforderungen greift der bundesweit einzigartige BWI-Bau-Fernkurs “Rechnungswesen und kaufmännische Abwicklung von Bau-ARGEn” auf. Das ca. 4-monatige Lernprogramm wird seit über 30 Jahren regelmäßig in verschiedenen Versionen durchgeführt: überbetrieblich und firmenintern, für erwachsene Berufstätige und für fortgeschrittene Auszubildende. Bisher sind mehr als 1.400 Personen in den verschiedenen Programmen geschult worden.

Nach Abschluss des Lehrganges erhalten die Teilnehmer ein qualifiziertes Zertifikat als ARGE-Kaufmann bzw. ARGE-Kauffrau.

Als Referent wirkt dort auch Oliver Meichsner mit, seines Zeichens Baufachwirt und Leiter Kaufmännischer Innendienst der PORR Oevermann GmbH, Münster. Die IT-gestützte pädagogische Aufbereitung der Lehrunterlagen sowie die Lernerbetreuung obliegt BWI-Bau-seitig Sascha Wiehager. Selbstverständlich ist auch dieser Fernkurs produktzertifiziert durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht, die gemäß Fernunterrichtsschutzgesetz verpflichtet ist, alle Fernlehrangebote hinsichtlich ihrer Qualität zu prüfen und zuzulassen.

Nutzen Sie die Chance, sich mittels des im Januar 2018 startenden ARGE-Fernkurses umfassend für Projekte in einer Unternehmenseinsatzform zu qualifizieren, ohne die die Bauunternehmen gerade auch auf den heutigen Märkten nicht auskommen können, wie die zunehmende Nachfrage nach den entsprechenden Vertragsmustern zeigt.

Ergänzend zu unserem ARGE-Fernkurs bieten wir jedoch auch zwei Kurzzeitseminare an, die ebenfalls bundesweit einzigartig sind und auch zu vergünstigten Konditionen als Paket gebucht werden können:

- Die Geschäftsführung der ARGE – Rechtliche Fragen

- Die kaufmännische Abwicklung von Bau-Arbeitsgemeinschaften

Alle Weiterbildungsangebote des BWI-Bau zum Thema ARGE basieren selbstverständlich auf den 2016 überarbeiteten ARGE-Musterverträgen!

Einen erheblichen Anteil an dem Erfolg unseres ARGE-Fernkurses hatte auch unser langjähriger Mitarbeiter, Dr. Christian Keidel, den wir 2016 sogar für den Fernschulpreis in der Kategorie “Tutor des Jahres” nominiert hatten. Umso erschütternder traf uns die Nachricht, dass er am 18. August 2017 plötzlich und unerwartet verstorben ist. Wir werden seine kompetente und konstruktive, liebenswerte und humorvolle Art, in der er uns auch nach seinem Ausscheiden aus seiner neuen Funktion als  Leiter Betriebswirtschaft des Verbandes baugewerblicher Unternehmer Hessens heraus verbunden blieb, in bester Erinnerung behalten.

Fernstudienpreis 2017: BWI-Bau nominiert Dr. Christian Keidel zum “Tutor des Jahres”

1

Jul

2016

Baufachwirte und ARGE-Kaufleute schwören auf ihn. “Endlich habe ich es verstanden” – einer der wohl häufigsten Kommentare in unseren Lehrgangsbewertungen: Wer Christian Keidel im Rahmen unserer Fernlehrgänge “Baufachwirt/in” und “ARGE-Rechnungswesen” kennen gelernt hat, weiß, warum dies auf ihn zutrifft! Was aber genau macht seinen Erfolg aus? 1. Begnadetes Erklärungsvermögen: Klar strukturiert, den roten Faden fest [...]

ebodenmueller 11:29

Baufachwirte und ARGE-Kaufleute schwören auf ihn. “Endlich habe ich es verstanden” – einer der wohl häufigsten Kommentare in unseren Lehrgangsbewertungen:
Wer Christian Keidel im Rahmen unserer Fernlehrgänge “Baufachwirt/in” und “ARGE-Rechnungswesen” kennen gelernt hat, weiß, warum dies auf ihn zutrifft!

Was aber genau macht seinen Erfolg aus?

1. Begnadetes Erklärungsvermögen: Klar strukturiert, den roten Faden fest im Blick und immer mit ganz viel Humor und Augenzwinkern – das honorieren Teilnehmer mit loyaler Gefolgschaft, auch in komplexe Lehrinhalte.

2.  Zeit für Gespräche: Jede Frage ist für Christian Keidel eine willkommene Gelegenheit, bei seinen Teilnehmern über ausführliches und aussagekräftige Antworten vertiefte Einsicht in Hintergründe und Lösungsmöglichkeiten ihrer Problemstellungen zu wecken.

3. Alles aus einer Hand: Speziell in seinem Ressort wirkte er sowohl als Lehrtextautor als auch als Referent und in der tutoriellen Betreuung unserer Teilnehmer, wenn es z. B. um die Korrektur von Einsendeaufgaben zur Buchhaltung im Baubetrieb ging.

4. Mit Liebe zum Detail: Im elterlichen Bauunternehmen hat er die Besonderheiten des baubetrieblichen Rechnungswesens “von der Wiege bis zur Bahre” miterlebt.

5. Emotionale Intelligenz: Die eigene Erfahrung mit einer berufsbegleitenden Promotion verleiht ihm ein besonderes Einfühlungsvermögen in die Nöte aller, die ebenfalls versuchen, sich über anspruchsvolle Fernstudienlehrgänge neben ihrer vollen Berufstätigkeit weiter zu qualifizieren.

Christian Keidel ist ein exzellenter Botschafter des Finanz- und Rechnungswesens:
Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnung und on Top auch noch die Berichterstattung in den Bau-Arbeitsgemeinschaften – wer es schafft, Teilnehmer für diese Themen zu begeistern, der hat sich wahrlich eine Auszeichnung verdient.

Aus diesem Grunde haben wir Dr. Keidel beim Fernstudienpreis 2017 zum Tutor des Jahres nominiert. Das Online-Voting startet am 15. August 2016. Wir werden rechtzeitig den Countdown starten.

Nur noch eine Woche: Sonderaktion BWI-Bau-Fernkurse

13

Feb

2014

Sich berufsbegleitend weiterbilden: Das geht kaum besser als mit Fernunterricht! Deshalb unterstützen wir auch dieses Jahr wieder den Bundesweiten Fernstudientag – ausgelobt vom Forum Distace Learning, dem Fachverband aller Anbieter von Fernkursen und Fernstudiengängen. Nutzen Sie deshalb die Chance, sich noch bis zum 21. Februar 2014 unsere Vorzugskonditionen für die folgenden – produktzertifizierten! – Kurse [...]

ebodenmueller 17:35

Sich berufsbegleitend weiterbilden: Das geht kaum besser als mit Fernunterricht! Deshalb unterstützen wir auch dieses Jahr wieder den Bundesweiten Fernstudientag – ausgelobt vom Forum Distace Learning, dem Fachverband aller Anbieter von Fernkursen und Fernstudiengängen.

Nutzen Sie deshalb die Chance, sich noch bis zum 21. Februar 2014 unsere Vorzugskonditionen für die folgenden – produktzertifizierten! – Kurse zu sichern:

Auf jede Anmeldung bzw. jede Vormerkung einer Option auf einen Platz in einem der folgenden Kurse gewähren wir einen zusätzlichen Nachlass auf den Frühbucherpreis in Höhe von

- 5 Prozent beim 42. Kombi-Studium Baufachwirt (Start: 6.11.2014)
- 3 Prozent beim 58. Fernkurs Bauvertragsrecht für Ingenieure und Kaufleute (Start: 13.5.2014)
- 3 Prozent beim 35. Fernkurs Rechnungswesen und Kaufmännische Abwicklung der Bau-ARGEN (in Vorbereitung; Start: November 2014)

Insbesondere in NRW können ganz Pfiffige noch den Bildungsscheck nutzen: Damit lassen sich allein beim Kombi-Studium Baufachwirt die Kosten um bis zu 2.000,00 € senken! Schauen Sie doch einmal auf unsere Baufachwirt-Seite und lesen Sie, was die Praxis über unseren Lehrgang und die Baufachwirte-Qualifikation generell sagt.

 

Nicht verpassen: Bundesweiter Fernstudientag am 21. Februar 2014

30

Dez

2013

Am 21. Februar 2014 ist es wieder soweit: Alle Anbieter von Fernunterricht sind an diesem Tag aufgerufen, mit verschiedenen Sonderaktionen für den Nutzen der Methode Fernunterricht zu werben. BWI-Bau-seitig unterstützen wir diese Aktion sehr gerne, weil Fernunterricht für Mitarbeiter in Bauunternehmen eine unschlagbar günstige Methode zur qualifizierten Fortbildung ist. Einschlägige Tagesseminare haben ihre Vorteile in [...]

ebodenmueller 18:35

Am 21. Februar 2014 ist es wieder soweit:

Alle Anbieter von Fernunterricht sind an diesem Tag aufgerufen, mit verschiedenen Sonderaktionen für den Nutzen der Methode Fernunterricht zu werben.

BWI-Bau-seitig unterstützen wir diese Aktion sehr gerne, weil Fernunterricht für Mitarbeiter in Bauunternehmen eine unschlagbar günstige Methode zur qualifizierten Fortbildung ist. Einschlägige Tagesseminare haben ihre Vorteile in der kurzfristigen Aneignung von Aktualisierungs- und Ergänzungswissen. Wenn es aber um den Erwerb komplexer und umfassender Lerninhalte geht, ist dies zeitlich, räumlich und finanziell nur sehr begrenzt über reine Präsenzschulungen zu schaffen.

Deshalb bietet das BWI-Bau schon seit über 30 Jahren Fernunterricht an und vertritt hier bezogen auf baubetriebswirtschaftliche Inhalte eine einzigartige Kompetenz:

Deshalb gewähren wir bei allen Anmeldungen bis zum 21. Februar 2014 zusätzliche Vergünstigungen (mindestens 5 % zusätzlichen Nachlass auf den Frühbucherpreis) zum

1. 42. Kombi-Studium Baufachwirt (Start: 6.11.2014)

2. 58. Fernkurs Bauvertragsrecht für Ingenieure und Kaufleute (Start: 13.5.2014)

3. 35. Fernkurs Rechnungswesen und Kaufmännische Abwicklung der Bau-ARGEn (Start: November 2014; Vormerkungen zur Sicherung der Konditionen möglich!)

Nutzen Sie diese Aktion und sparen Sie – am besten, indem Sie gleichzeitig auch – zumindest in NRW – noch den Bildungsscheck nutzen. Speziell beim Kombi-Studium Baufachwirt haben Sie die Möglichkeit, ca. 2.000,00 € zu sparen.

Dies gilt unabhängig davon, ob man sich privat oder über das Unternehmen anmeldet.

Sie haben hierzu Fragen? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung: E.Bodenmueller@BWI-Bau.de