BIM – Bauleitung – Bauabrechnung: Durchstarten im September mit den BWI-Bau-Hochschulprojekten

22

Jun

2020

Rechtzeitig zum Beginn des Herbst-Halbjahres starten auch wir wieder mit zahlreichen Veranstaltungen, insbesondere natürlich unseren Premiumprodukten: 10. September 2020 – Baurecht im Lebenszyklus von Bauwerken, LL.M. 6. Masterstudiengang in Kooperation mit der FH Münster 10. September 2020 – Zertifikat BIM Basis Online-Veranstaltung in Kooperation mit der TH Köln 17. September 2020 – Zertifikat Bauabrechnung in [...]

ebodenmueller 10:28

Rechtzeitig zum Beginn des Herbst-Halbjahres starten auch wir wieder mit zahlreichen Veranstaltungen, insbesondere natürlich unseren Premiumprodukten:

10. September 2020 – Baurecht im Lebenszyklus von Bauwerken, LL.M.
6. Masterstudiengang in Kooperation mit der FH Münster

10. September 2020 – Zertifikat BIM Basis
Online-Veranstaltung in Kooperation mit der TH Köln

17. September 2020 – Zertifikat Bauabrechnung in Kooperation mit der TH Köln
Das vom BWI-Bau und der TH Köln in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis “Bauabrechnung und Geoinformation” des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie entwickelte Konzept vermittelt praxisorientiert die wichtigsten Aufgaben der Bauabrechnung vornehmlich im Tief-, Kanal- und Straßenbau und bereitet auf die Anforderungen einer zeitnahen, vollständigen und prüfbaren Bauabrechnung vor.

24. September 2020 – Zertifikat Bauleitung in Kooperation mit der TH Köln
Diese Qualifizierungsmaßnahme ist eine einzigartige Maßnahme, um sowohl gegenüber Auftraggebern als auch Kreditgebern die Management-Kompetenz des bauleitenden Personals, vom bauleitenden Polier an aufwärts, zu dokumentieren. Darüber hinaus fördert unser Konzept das Verständnis zwischen Kaufleuten einerseits und Techniker*innen und Ingenieur*innen andererseits im Sinne einer partnerschaftlich orientierten Projektabwicklung.

Selbstverständlich haben wir Vorsorge getroffen, dass die aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen während der Präsenzphasen eingehalten werden! Während der BIM-Basis-Kurs überdies komplett online stattfindet, zeichnen sich alle anderen Premiumprodukte des BWI-Bau dadurch aus, dass umfangreiche Selbstlernphasen in die Konzepte integriert sind, durch die nicht nur eine berufsbegleitende Fortbildung gewährleistet wird, sondern auch ein individuelles Lerntempo sowie eine Minimierung möglicher Ansteckungsrisiken auf dem Weg in eine “neue” Normalität.

Starten Sie mit uns durch und investieren Sie sicher in Ihre Zukunft!

Frohe Weihnachten und alles Gute für 2015!

16

Dez

2014

Weihnachtstraum Weihnachten im Schnee, eine Hütte am See, ein geschmückter Baum und Liebe im Raum. Jedes Jahr werden solche Wünsche frei, wenn uns Trubel gefangen nimmt. Die Menschen eilen gestresst vorbei, weil die Zeit viel zu schnell verrinnt. Die Karten mit einem Weihnachtsgruß sind noch rechtzeitig auszuschicken, Geschenke zu packen und zum Schluss noch den [...]

ebodenmueller 12:25

Weihnachtstraum

Weihnachten im Schnee, eine Hütte am See,
ein geschmückter Baum und Liebe im Raum.

Jedes Jahr werden solche Wünsche frei,
wenn uns Trubel gefangen nimmt.
Die Menschen eilen gestresst vorbei,
weil die Zeit viel zu schnell verrinnt.

Die Karten mit einem Weihnachtsgruß
sind noch rechtzeitig auszuschicken,
Geschenke zu packen und zum Schluss
noch den Tannenbaum zu bestücken.

Es kommt das Verlangen nach Frieden,
nach Wärme und Stille im Raum.
Die Sehnsucht ist wach geblieben,
nach diesem beglückenden Traum:

Weihnachten im Schnee, eine Hütte am See,
ein geschmückter Baum und Liebe im Raum.

© Poldi Lembcke (*1945)

Wir hatten uns viel vorgenommen für unser Jubiläumsjahr:

Gestartet mit neuem CI bei der Info-Veranstaltung am 14. Februar 2014 in Düsseldorf, im März ein grandioser Auftakt der Petersberger Strategietage, am 25. September unsere große Festveranstaltung zu Ehren unserer Kunden, Arbeits- und Kooperationspartner und im November ein sehr erfolgreicher Hochschultag der Bauindustrie NRW an der TU Dortmund – diese vier Sonderveranstaltungen bilden nur die Spitze des Pensums ab, das wir dieses Jahr bewältigt haben.

Geschafft haben wir das, weil für uns im BWI-Bau der Teamgedanke zählt und wir uns aufeinander verlassen können. Die beste Strategie nützt nichts, wenn die Menschen in den Unternehmen sie nicht umsetzen. Dieser schlichten Erkenntnis ist auch mit der besten Technologie nicht beizukommen. Bauen heißt immer auch Gestalten und setzt damit menschliches Denken voraus.

In diesem Sinne wünschen wir vom BWI-Bau allen Baunternehmern und ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ein frohes Weihnachtsfest, eine besinnliche Zeit zwischen den Feiertagen und einen guten Start in ein erfolgreiches und vor allem in ein für jeden persönlich gesundes Jahr 2015.

 

BWI-Bau-Beratungsprodukte setzen Standards!

8

Dez

2014

Unternehmensplanung – Quick-Check – Prozessanalyse – Strategieentwicklung: Für diese vier zentralen Beratungsprodukte haben wir auf kurz und knackig formulierten Informationsblättern festgehalten, was unser Leistungsprofil hierzu beinhaltet. Unser Alleinstellungsmerkmal ist unsere ganzheitlich ausgerichtete Branchenkompetenz: 1. Aufgrund des BWI-Bau-spezifischen Dreiklangs von Beratung – Weiterbildung – Information werden alle unsere Beratungsleistungen und -produkte kontinuierlich weiterentwickelt, so dass Sie [...]

ebodenmueller 15:37

UnternehmensplanungQuick-CheckProzessanalyseStrategieentwicklung: Für diese vier zentralen Beratungsprodukte haben wir auf kurz und knackig formulierten Informationsblättern festgehalten, was unser Leistungsprofil hierzu beinhaltet.

Unser Alleinstellungsmerkmal ist unsere ganzheitlich ausgerichtete Branchenkompetenz:

1. Aufgrund des BWI-Bau-spezifischen Dreiklangs von Beratung – Weiterbildung – Information werden alle unsere Beratungsleistungen und -produkte kontinuierlich weiterentwickelt, so dass Sie immer von dem neuesten Stand des baubetrieblichen/-betriebswirtschaftlichen Wissens profitieren.
2. Nur wer wie wir die Branche und die tägliche Praxis in den Bauunternehmen kennt, kann bei der Anwendung der Analyse-Instrumente die richtigen Fragen stellen und nach der Auswertung auch die richtigen Antworten ableiten. Aufgrund unserer Branchenkompetenz verfügen wir über eine einzigartige Sammlung an branchenübergreifenden Benchmarks, die wir in diese Analysen einfließen lassen können.
3. Aus der Erfahrung verschiedener Gutachtenerstellungen und Restrukturierungen haben wir BWI-Bau-seitig den branchenübergreifenden Standard IDW S6 auf die Besonderheiten unserer Branche angepasst. So sind wir in der Lage, für Bauunternehmen effiziente und aussagekräftige S6-Gutachten zu erstellen, die den Unternehmen eine wirkliche Hilfe zur Restrukturierung sind. Unsere ausgewiesene Branchenkompetenz hat zu einer hohen Akzeptanz bei Unternehmen und Kreditgebern gleichermaßen geführt.

Alle unsere Beratungsleistungen sind modular und flexibel aufgebaut:

Modular, weil die verschiedenen Leistungen immer auch abschnittsweise beauftragt / abgerufen werden können und dennoch jede Phase / Stufe / Auftragsebene ein definiertes Ergebnis beinhaltet, mit dem das Unternehmen auch direkt weiterarbeiten kann.

Flexibel, weil unsere Produkte und Vorgehensweisen zwar standardisiert sind, wir aber immer Wert auf eine unternehmensindividuelle Anpassung legen und deshalb auch die dazu nötigen Freiräume geschaffen haben.

Unsere Referenzen sprechen für sich! Gerne kommen wir zu einem unverbindlichen Gespräch zu Ihnen ins Haus. Ihr Ansprechpartner: R.Oepen@BWI-Bau.de

Zertifizierter Bauleiter m/w – Mit der Praxis für die Praxis entwickelt

10

Nov

2014

Aufbauend auf dem bereits 2013 durchgeführten Pilotlehrgang haben wir zusammen mit ehemaligen Teilnehmern das Konzept unseres Zertifizierungslehrganges, den wir in Kooperation mit der Fachhochschule Köln anbieten, weiterentwickelt. Zielgruppe sind alle Mitarbeiter in Bauunternehmen, die bauleitende Aufgaben übernehmen, ohne jedoch einen baubetriebliche oder baubetriebswirtschaftliche (Studien-)ausrichtung zu haben. Dazu zählen bauleitende Poliere und Bauabrechner ebenso wie Bauingenieure, [...]

ebodenmueller 15:34

Aufbauend auf dem bereits 2013 durchgeführten Pilotlehrgang haben wir zusammen mit ehemaligen Teilnehmern das Konzept unseres Zertifizierungslehrganges, den wir in Kooperation mit der Fachhochschule Köln anbieten, weiterentwickelt.

Zielgruppe sind alle Mitarbeiter in Bauunternehmen, die bauleitende Aufgaben übernehmen, ohne jedoch einen baubetriebliche oder baubetriebswirtschaftliche (Studien-)ausrichtung zu haben. Dazu zählen bauleitende Poliere und Bauabrechner ebenso wie Bauingenieure, die während ihres Studiums zum Beispiel eher konstruktiv vertieft haben.

Sie alle kommen jedoch ohne baubetriebliche / baubetriebswirtschaftliche Kenntnisse nicht aus, wenn sie ihre Baustellen erfolgsorientiert steuern und gleichzeitig auch die Informationsnotwendigkeiten eines unternehmensübergreifenden Controlling verstehen wollen. Darüber hinaus fördert unser Konzept das Verständnis zwischen Kaufleuten und Technikern/Ingenieuren im Sinne einer partnerschaftlich orientierten Projektabwicklung.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie weitere Fragen zu diesem Lehrgang, z. B. zu den Teilnahmevoraussetzungen oder zur Prüfung haben: E.Bodenmueller@BWI-Bau.de

Sie interessieren sich generell für unsere Hochschulprojekte? Dann empfehlen wir Ihnen zur Vorabinformation unsere gleichnamige neue Internetrubrik unter www.BWI-Bau.de/Weiterbildung.

 

BWI-Bau 2014: Neues Design, stärkere Profilierung

21

Feb

2014

Nachdem wir letzte Woche mit unserem neuen Internetauftritt online gegangen sind und anlässlich unseres Info-Tages am 14. Februar 2014 vor ca. 80 Unternehmensvertretern unsere strategische Positionierung im Dreiklang von Beratung – Weiterbildung – Information vorgestellt haben, konnten wir uns bereits über eine Vielzahl an außerordentlich positiven Rückmeldungen freuen. 50 Jahre BWI-Bau waren möglich, weil wir [...]

ebodenmueller 17:29

Nachdem wir letzte Woche mit unserem neuen Internetauftritt online gegangen sind und anlässlich unseres Info-Tages am 14. Februar 2014 vor ca. 80 Unternehmensvertretern unsere strategische Positionierung im Dreiklang von Beratung – Weiterbildung – Information vorgestellt haben, konnten wir uns bereits über eine Vielzahl an außerordentlich positiven Rückmeldungen freuen.

50 Jahre BWI-Bau waren möglich, weil wir kontinuierlich Veränderungsmanagement betrieben haben – unter dem Motto: Aus Tradition in die Zukunft. Dabei hat sich immer wieder ein anderer unserer Leistungsbereiche als der führende erwiesen:

- In der Aufbauphase war der Leistungsbereich Forschung und Entwicklung wesentlich für den Beweis unserer Kompetenz in der Baubetriebswirtschaft (Baumanagement, Baubetrieb, Baurecht).

- In der  Entwicklungsphase haben wir uns auf den Ausbau unserer Qualifizierungskonzepte für die Unternehmen konzentriert.

- In der Etablierungsphase haben wir uns intensiv mit der Gestaltung von Beratungsleistungen befasst und unser Networking auch stärker auf Kooperationen gerichtet.

- In der Konsolidierungsphase ging es dann entscheidend um die integrative Sichtweise unserer drei Leistungsbereiche, die uns eine einzigartige Stellung in der deutschen Bauwirtschaft verleihen: Beratung – Weiterbildung – Information bilden einen Dreiklang, der sich gegenseitig befruchtet und uns eine starke Basis für die nun angestrebte Wachstumsphase gibt.

Dieses Vertrauen in unsere Leistungsfähigkeit drückt sich auch in unserer Umfirmierung aus: BWI-Bau GmbH – Institut der Bauwirtschaft.

PS:
Auch wenn Sie nicht dabei sein konnten: Auf unseren Internetseiten bieten wir auch allen unserem Blog folgenden Lesern unsere Präsentationen zum Download an: BWI-Bau-Login, Benutzername: BWI-Bau-Info-Tag 2014, Passwort: 14.02.2014.

Das “neue” BWI-Bau: Der Countdown läuft …

31

Jan

2014

Am 14. Februar 2014 ist es soweit: Dann starten wir mit unserem neuen Internet-Auftritt – mit markantem Design und vielen Verbesserungen: Lassen Sie sich überraschen! Für unser Jubiläumsjahr – 50 Jahre BWI-Bau – haben wir uns viel vorgenommen: 1. Mit einem erstmalig durchgeführten kostenlosen Info-Tag möchten wir Unternehmensleitern, Geschäftsführern und Leitenden Angestellten die ganze Palette [...]

ebodenmueller 17:48

Am 14. Februar 2014 ist es soweit: Dann starten wir mit unserem neuen Internet-Auftritt – mit markantem Design und vielen Verbesserungen: Lassen Sie sich überraschen!

Für unser Jubiläumsjahr – 50 Jahre BWI-Bau – haben wir uns viel vorgenommen:

1. Mit einem erstmalig durchgeführten kostenlosen Info-Tag möchten wir Unternehmensleitern, Geschäftsführern und Leitenden Angestellten die ganze Palette unserer vielfältigen Leistungen nahebringen.

Häufig kennt man uns – allerdings meist recht einseitig, entweder als Seminaranbieter oder als Berater oder als Informationsstelle oder als Forschungspartner; dabei gerät jedoch manchmal unsere wichtigste Eigenschaft und unser wesentlichster Kompetenzvorteil ins Hintertreffen: Für uns gilt nicht das “Oder”, sondern das “Und”!

Alle unsere Leistungen befruchten sich gegenseitig, im Dreiklang von Beratung – Weiterbildung – Information.

Wie wir das schaffen? Kommen Sie am 14.2.2014 zu unserer Info-Veranstaltung und lassen Sie sich überraschen.

2. Am 28. und 29. März 2014 geht es mit den Petersberger Strategietagen weiter: Definitiv nicht kostenlos, aber ein ausgesprochen empfehlenswertes “Muss” für Bauunternehmer aller Größenordnungen und Sparten. Lassen Sie sich befeuern von erfolgreichen Unternehmern und innovativen Querdenkern. Die aktuelle Gästeliste sieht schon sehr vielversprechend aus; wir sind uns sicher, dass alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit frischen Ideen für ihre Unternehmensstrategie ins Wochenende starten werden.

3. Aller guten Dinge sind drei: Deshalb werden wir im September 2014 die Gelegenheit nutzen, uns mit einer kleinen Festveranstaltung bei all denjenigen zu bedanken, die mitgeholfen haben, das BWI-Bau zu einer 50-jährigen Erfolgsgeschichte zu machen. Als unser Institut 1964 von der Bauindustrie NRW gegründet wurde, hätte man das höchstens zu träumen gewagt. Heute sind wir bundesweit aufgestellt.

50 Jahre, in denen mitnichten alles reibungslos lief, in denen wir aber immer erfolgreich geblieben sind, weil wir uns allen Herausforderungen gestellt und letztendlich ein kontinuierliches Veränderungsmanagement betrieben haben. Darauf können wir mit Recht stolz sein und wir freuen uns darauf, das auch zu feiern.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann begleiten Sie uns durch unser Jubiläumsjahr und nutzen Sie unsere Produkte: aus Beratung, Weiterbildung und Information. Herzlich Willkommen! Ihre Elvira Bodenmüller und das ganze Team vom BWI-Bau.

Von links nach Rechts: Dr.-Ing. Ingo-Frank Meyer (Prokurist), Dr. Enno Paulsen, Dipl.-Ing. Dipl.-Wirt.Ing. Petra Vaut, Betriebwirtin (staatl. gepr.) Ute Tenhaaf, Prof. Dr. Ralf-Peter Oepen, Dr. Christian Keidel, Gabriele Thielker, M. A., Dipl.-Kfm. Elvira Bodenmüller (Prokuristin), Melanie Schlüter (Mark.-Kom.-Ök.)

 

Bitte vormerken: Am 21. Februar 2014 findet der 9. Bundesweite Fernstudientag statt!

29

Nov

2013

Auch das BWI-Bau nimmt als langjähriger Anbieter von branchenbezogenem Fernunterricht wieder an dem Fernstudientag teil. Alle Teilnehmer, die sich an diesem Tag zu einem Fernkurs anmelden bzw. vorsorglich einen Platz reservieren lassen, der in 2014 startet, erhalten wieder attraktive Sonderkonditionen. Beispiel Baufachwirt: Für den 42. Kurs, der am 6. November 2014 startet, werden zusätzlich zum [...]

ebodenmueller 17:55

Auch das BWI-Bau nimmt als langjähriger Anbieter von branchenbezogenem Fernunterricht wieder an dem Fernstudientag teil.

Alle Teilnehmer, die sich an diesem Tag zu einem Fernkurs anmelden bzw. vorsorglich einen Platz reservieren lassen, der in 2014 startet, erhalten wieder attraktive Sonderkonditionen.

Beispiel Baufachwirt:

Für den 42. Kurs, der am 6. November 2014 startet, werden zusätzlich zum Frühbucherrabatt 5 % Nachlass auf den Nettopreis gewährt. Ganz besonders Pfiffige nutzen darüber hinaus auch noch den Bildungsscheck NRW: Gerade beim Kombi-Studium Baufachwirt kann nahezu der gesamte Förderbetrag in Höhe von 2.000,00 € genutzt werden. Sprechen Sie uns auf jeden Fall an und wir rechnen Ihnen Ihre konkrete Ersparnis aus: Ute Tenhaaf, 0211-6703 293

Sie wollen wissen, was Sie mit dem IHK-Abschluss Baufachwirt alles anfangen können? Dann rufen Sie mich an: Elvira Bodenmüller, 0211-6703 290

Gerne vermitteln wir Ihnen auch Kontakte zu ehemaligen zufriedenen Teilnehmern unserer Kurse. Oder Sie schauen einmal auf Xing vorbei. Dort finden Sie bereits eine Reihe erfolgreicher Baufachwirt-Kontakte.

 

 

Innovative Verfahren zur Effizienzsteigerung im baubetrieblichen Prozess

28

Feb

2013

Am 21. und 22. März 2013 veranstaltet die BRZ Deutschland GmbH in Kooperation mit dem BWI-Bau und der Technischen Universität Dresden das Baubetriebs-Symposium 2013 in Dresden. Im Sinne eines interdisziplinären Austausches zwischen Praxis und Hochschulen werden aktuelle Arbeitsergebnisse der beteiligten Partner diskutiert und somit die Baubetriebs-Lehre befruchtet. Im Mittelpunkt stehen diesmal die – integrierte operative [...]

ebodenmueller 12:53

Am 21. und 22. März 2013 veranstaltet die BRZ Deutschland GmbH in Kooperation mit dem BWI-Bau und der Technischen Universität Dresden das Baubetriebs-Symposium 2013 in Dresden.

Im Sinne eines interdisziplinären Austausches zwischen Praxis und Hochschulen werden aktuelle Arbeitsergebnisse der beteiligten Partner diskutiert und somit die Baubetriebs-Lehre befruchtet.

Im Mittelpunkt stehen diesmal die

- integrierte operative Unternehmensplanung: Am 31.1.2013 erfolgreich als BWI-Bau-Seminar durchgeführt!

- das strategische Marketing: Im November 2012 ein hochgradig ausgebuchtes Mittelstandsforum in München!

- das Building Information Modeling: eine die Baubranche insgesamt maßgeblich verändernde Entwicklung!

(weiterlesen …)

Kickartz-Preis würdigt innovative Studienleistungen

4

Jun

2012

Gleich vier Preisträger sind bei der ersten Verleihung des Förderpreises der Gebr. Hubert und Josef KICKARTZ Stiftung für herausragende Studienleistungen und Engagement mit einem Gesamtpreis in Höhe von 9 000 € ausgezeichnet worden. Die Förderpreise der Gebr. Hubert und Josef KICKARTZ Stiftung werden nach vier Kriterien vergeben: Studiendauer, Studienergebnis, Führungserfahrung auf Baustellen oder ehrenamtliches gesellschaftliches [...]

ebodenmueller 13:54

Gleich vier Preisträger sind bei der ersten Verleihung des Förderpreises der Gebr. Hubert und Josef KICKARTZ Stiftung für
herausragende Studienleistungen und Engagement mit einem Gesamtpreis in Höhe von 9 000 € ausgezeichnet worden. Die Förderpreise der Gebr. Hubert und Josef KICKARTZ Stiftung werden nach vier Kriterien vergeben: Studiendauer, Studienergebnis, Führungserfahrung auf Baustellen oder ehrenamtliches gesellschaftliches Engagement sowie Abschlussnote und Neuartigkeit
des Themas der Abschlussarbeit. 120530 LOE_Kickartz-Preis 2012_0007

Den ersten Preis in Höhe von 3.500 € sprach die Jury dem in St. Petersburg (Russland) geborenen und heute in Neuss lebenden Eugen Filippenko zu. Seine Bachelorarbeit über die Setzungen beim Bau der Danziger Ringautobahn bewerteten die Prüfer und die Jury als außergewöhnlich und innovativ. Eugen Filippenko schloss zudem den dualen Studiengang Bauingenieurwesen in der Regelstudienzeit mit 210 CTS mit der Note 2,05 und seine parallele dreijährige Ausbildung zum Rohrleitungsbauer als Deutschlands bester Rohrleitungsbauer ab.

Der zweite Preis in Höhe von 2.500 € wurde Larissa Preußner aus Overath zugesprochen, für ihr hervorragendes ehrenamtliches Engagement in einer Berufungskommission und im Institutsvorstand, die kurze Studiendauer, die Abschlussnote 1,9 und die Komplexität ihrer Bachelorarbeit über die Bedarfsplanung (ein Thema, mit dem sich auch das BWI-Bau im Rahmen der Risikoorientierten Bauprojektkalkulation befasst hat) im Rahmen der Projektentwicklung.

(weiterlesen …)